<
>
Scroll down

FENDT AHEAD PRODUKTIONSZENTRUM

Sonderpreis

Die Kubaturen entstehen aus den Vorgaben des Layouts und werden entsprechend ihrer Funktion und ihrer Lage differenziert gestaltet. Insgesamt soll eine Fabrik entstehen, die die Themen Allgäu, Hightech und Landwirtschaft widerspiegelt.

Die neue Fertigungshalle bildet als präzises Rechteck den Abschluss zum Ort. Die Montagehallen stellen den Übergang zur Landschaft dar. Die begrünten Dächer führen am westlichen Ende als schräge Ebenen direkt in die Allgäuer Landschaft über.

Beiden Gebäuden gemeinsam ist die Gestaltung der Sozialräume und Büros, die als auskragende Elemente mit Holzverkleidung in Erscheinung treten.

Die Lackieranlage als höchstes und weithin sichtbares Bauteil wird aus den Farben des Allgäus und von Fendt gestaltet. Mit den runden Ecken eine fließende, weiche Gestaltung, die sehr flexibel auf innere Anforderungen reagieren kann.

Die farbigen Bänder aus farbigen Blechen und Gläsern sprechen sowohl eine präzise technische Sprache, erinnern aber dennoch an die weicheren Formen der Landschaft oder eines Schleppers.

X