<
>
Scroll down

GEWERBEHOF MÜNCHEN

3. PREIS

Der Entwurf bezieht seine Inspiration aus dem sehr schlichten Raumprogramm und dem herben Umfeld. Es geht dabei um möglichst flexible, gestapelte Gewerbeflächen in einem von langen linearen Elementen geprägten Umfeld.

Dies führt zu einer Lösung, bei der die Kerne entlang einer Flurwand aufgereiht werden. Die Anordnung führt zu großzügigen und auch räumlich anspruchsvollen Erschließungszone.
Die Aufzüge fahren offen in der Gebäudefuge, so dass die Stirnseiten transparent gestaltet werden können und den Flur ebenfalls mit Tageslicht versorgen.

Pflegeleichte Materialien wie Profilbleche, Industrieverglasungen, Eternitverkleidungen, farbige Gläser und Betonfertigteile fügen sich zu einem abwechslungsreichen Gesamtbild.

X